Vorort Bajuvaria
Baj-Vorort-Logo-onTransparent.png

Aktuelles

Netzwerktreffen mit Industriellenvereinigung

Am 2. August traf sich das ÖCV Präsidium mit Vertretern der Industriellenvereinigung (IV). Im Fokus standen die Vorstellung des Jahresprogramms und ein inhaltlicher Austausch zur Hochschule der Zukunft.

(c) Vorort Bajuvaria

(c) Vorort Bajuvaria

Beim Netzwerktreffen nahmen IV Generalsekretär Christoph Neumayer, IV Vize-Generalsekretär Peter Koren, ÖCV Präsident Michael Jayasekara und ÖCV Vizepräsident Paul Rockenbauer teil. Für beide Organisationen ist es wichtig, die Hochschulentwicklung weiter voranzutreiben und die Qualität im tertiären Sektor zu verbessern.

Für den ÖCV ist es darüber hinaus essentiell, dass Österreichs Hochschulen international zum absoluten Spitzenfeld gehören. "Wir müssen uns mit den Besten messen und dürfen uns nicht mit dem Durchschnitt begnügen", meint ÖCV Präsident Michael Jayasekara in einem erst kürzlich veröffentlichtem offenen Brief an die ÖH. Aktuell befindet sich keine österreichische Hochschule unter den Top 150 Hochschulen der Welt, wie ein aktuelles Ranking zeigt.


Christoph Neumayer hat an der Universität Wien Geschichte und Kommunikationswissenschaften studiert bevor es ihn beruflich in die Politik, später zum ORF und anschließend in die Industriellenvereinigung zog. Langjährig für die Kommunikation der IV verantwortlich, ist er seit 2011 ihr Generalsekretär. Neumayer ist Mitglied der ÖCV Verbindung K.Ö.a.V. Floriana in St. Pölten.

Peter Koren hat Rechtswissenschaften an der Universität Graz studiert. Er startete seine Karriere mit dem Beitritt Österreichs zur EU in Brüssel als Stagiaire in der Kommission bevor es ihn anschließend in die Industriellenvereinigung und dann in das Umweltministerium zog. Seit 2004 ist Peter Koren Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung. Koren ist Mitglied im mit dem ÖCV eng befreundeten MKV.

Nicolas Rathauscher